Alpiq und RWE unterzeichnen Direktvermarktungsvertrag in Spanien

Der Schweizer Energiekonzern Alpiq und die deutsche RWE haben einen Vertrag zur Direktvermarktung eines Wind- und Wasserkraftportfolios von RWE auf dem spanischen Festland abgeschlossen.
23.02.2021 10:20

Konkret vermarkte Alpiq im Jahr 2021 das spanische Wind- und Wasserkraftportfolio von RWE mit einer Gesamtleistung von 459 Megawatt auf dem lokalen Energiemarkt. Zusätzlich biete Alpiq Zugang zu den Systemdienstleistungsmärkten in Spanien an, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag.

Alpiq bietet den Angaben zufolge seit mehreren Jahren Direktvermarktung im Bereich Solarenergie, Kraft-Wärme-Kopplung und Biomasseanlagen auf dem spanischen Festland an. Der Vertrag mit RWE markiere nun für Alpiq einen Meilenstein, sowohl in Spanien als auch Europa.

uh/rw

(AWP)