AMS verlängert Vertrag mit CBO Mark Hamersma bis 2023

Der österreichische Chip- und Sensorhersteller AMS hat den Vertrag mit dem Chief Business Development Officer (CBO) Mark Hamersma bis zum Jahresende 2023 verlängert. Der Aufsichtsrat freue sich, dass er seine Tätigkeit in den kommenden Jahren fortsetzen werde, beisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch.
10.06.2020 07:36

Hamersma wurde im Dezember 2017 als CBO in die Geschäftsleitung von AMS berufen und war zuvor bereits zwei Jahre lang als Executive Vice President im Bereich Strategie bei dem Unternehmen tätig.

yr/uh

(AWP)