Bain & Carlyle verlängern Frist für Osram-Übernahmeangebot bis 1. Oktober

Die beiden US-Finanzinvestoren Bain Capital und Carlyle haben die Angebotsfrist für ihre Offerte für den Lichttechnikkonzern Osram verlängert. Akionäre haben nun bis zum 1. Oktober Zeit, sich für das Angebot in Höhe von 35 Euro je Aktie zu entscheiden, wie die beiden Investoren am Mittwoch mitteilten. Die Verlängerung ist allerdings ein technischer Schritt, nachdem am Vortag der österreichische Chipkonzern AMS sein Übernahmeangebot für Osram offiziell vorgelegt hatte.
04.09.2019 13:13

Die Annahmefrist der AMS-Offerte läuft bis 1. Oktober. Geboten werden 38,50 Euro je Aktie und es wird eine Mindestannahmeschwelle von 70 Prozent angestrebt. Vor diesem Hintergrund gibt es Spekulationen, dass Bain und Carlyle ihre Offerte noch nachbessern werden./mis/men

(AWP)