Bei InfrontRingier wird Martin Blaser neuer Geschäftsführer

InfrontRingier Sports & Entertainment Switzerland erhält Martin Blaser als neuen Geschäftsführer. Dieser folge damit auf Gian Gilli, der das Unternehmen planmässig verlassen werde, teilt das Joint Venture zwischen dem internationalen Sportmarketing-Unternehmen Infront Sports & Media und der Mediengruppe Ringier am Montagabend mit. Die Übergabe und das genaue Timing würden in den kommenden Wochen mit allen Beteiligten weiter spezifiziert.
08.05.2017 18:58

Gilli hatte die Position als InfrontRingier-Geschäftsführer seit November 2015 inne und übernimmt nach der Übergabephase nun die Rolle als OK-Chef der 2020 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft, in der er bis dato bereits mit 20% beschäftigt war.

Mit Blaser habe man einen exzellenten Nachfolger gefunden, heisst es weiter. Der 49jährige Berner arbeitet den Angaben zufolge zurzeit noch beim FC Basel 1893 als Direktor Marketing, Sales und Business Development.

ys/

(AWP)