Blackstone vermeldet Fortschritte bei Batteriezellen der nächsten Generation

Der Zuger Rohstoffkonzern Blackstone Resources hat nach eigenen Angaben "einige wichtige Meilensteine" erreicht, um gedruckte Batterie-Zellen herzustellen.
06.08.2020 19:15

Man habe durch die Tochtergesellschaf Blackstone Technology GmbH, in die nächste Generation der Batterie-Technologie investiert, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstagabend - etwa in patentierte 3D-Druck Technologien oder die Forschung für die Massenproduktion von Festkörper-Batterien. Mit dem neuen Batterie-Typen soll eine grössere Energiedichte sowie eine grössere Anzahl von Ladungs-Zyklen erreicht werden.

Das kurzfristige Ziel sei es, eine Serienfertigung aufzubauen und damit den Nachweis der Massentauglichkeit zu erbringen. Die Planung einer ersten Fertigungsanlage habe bereits begonnen. Parallel dazu werde auch das Drucken von Festkörperzellen erprobt. Mittelfristig sollen dann bei Blackstone Technology komplette Batteriezellen inklusive Gehäuse in sehr hoher Geschwindigkeit gedruckt werden.

uh/cf

(AWP)