Bobst mit zwei Abgängen in der Geschäftsleitung

Beim Verpackungsmaschinenhersteller Bobst kommt es zu einer Rochade in der Geschäftsleitung. Der Leiter Printing & Converting, Stephan März, sowie der Leiter Services & Performance, Julien Laran, verlassen das Unternehmen per Ende Jahr. Beide werden durch interne Nachfolger ersetzt.
15.09.2021 18:35

Nach mehr als zehn Jahren in der Konzernleitung von Bobst werde März das Unternehmen verlassen, hiess es in einer Mitteilung von Bobst vom Mittwoch. Er werde seine Aktivitäten in den kommenden Monaten auf Tätigkeiten ausserhalb von Bobst konzentrieren, heisst es weiter.

Laran war laut der Mitteilung während mehr als acht Jahren für Bobst tätig. Er wird künftig bei einem anderen Unternehmen als CEO engagiert, wie aus der Mitteilung hervorgeht.

Beide abtretenden Geschäftsleitungsmitglieder hätten ein grosses Vermächtnis hinterlassen. In den letzten Jahren hätten sie viel zum Aufbau und zur Transformation von Bobst Services beigetragen. Zudem hätten sie auch massgeblich zum Erreichen der Finanzergebnisse und des Gesamterfolgs des Unternehmens beigetragen.

Für die Nachfolge von März hat Bobst Alain Berger ernannt, der derzeit die Produktlinien Prägefoliendruck, Flachbettstanzen, Faltschachtel-Klebemaschinen und Kaschiermaschinen leitet. Larans Nachfolger ist Raphaël Indermühle, der aktuell die Geschäftseinheit Printing & Converting verantwortet.

Beide werden ihre neue Aufgabe am 1. Januar 2022 antreten.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Bobst Grp N80.00-0.37%

Investment ideas