Castle Alternative Invest kehrt in die Gewinnzone zurück

Die Beteiligungsgesellschaft Castle Alternative Invest kehrt im ersten Halbjahr 2019 in die schwarzen Zahlen zurück. Der Gewinn erreichte 4,1 Millionen US-Dollar nach einem Verlust von 3,0 Millionen in der Vergleichsperiode des Vorjahres, wie die Beteiligungsgesellschaft am Montag mitteilte.
26.08.2019 18:25

Der Nettoinventarwert (NAV) stieg im laufenden Jahr um 3,2 Prozent auf 20,16 (Ende 2018: 19,54) US-Dollar. Der Aktienkurs (in Franken) schloss das Halbjahr derweil mit einer positiven Entwicklung von 18,3 Prozent auf 18,10 Franken ab. Der Abschlag zum NAV wird zur Jahresmitte mit 81 Prozent angegeben.

pre/mk

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Castle Alternative Invest

Investment-Ideen von Julius Bär