Chemiekonzern Dow mit Milliardengewinn

Der Chemiekonzern Dow hat im zweiten Quartal von einer robusten Nachfrage und Preissteigerungen profitiert. Unter dem Strich stand ein Gewinn von rund 1,9 Milliarden US-Dollar (1,6 Mrd Euro), wie der Kunststoff- und Verpackungskonzern am Donnerstag in Midland mitteilte. Das ist noch einmal deutlich mehr als im Vorquartal, als Dow rund eine Milliarde verdiente. Im Vorjahr war der Konzern erheblich von der Corona-Krise belastet worden und hatte einen Verlust von 217 Millionen Dollar verzeichnet.
22.07.2021 12:57

Der Umsatz stieg um 66 Prozent auf 13,9 Milliarden Dollar, gegenüber dem Vorquartal waren es 17 Prozent Plus. Mengen und Preise nahmen dank der Erholung weiter Teile der Wirtschaft erheblich zu./nas/knd/stk

(AWP)