Conti-Antriebssparte Vitesco mit Bordnetz-Auftrag von Hyundai

Die abzuspaltende Conti-Antriebssparte Vitesco hat einen Grossauftrag vom koreanischen Autobauer Hyundai an Land gezogen. Die Bestellung hat ein Umsatzvolumen im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich, wie Vitesco am Mittwoch in Regensburg mitteilte. Für die neue Elektroplattform GMP von Hyundai liefert Vitesco erstmals Spannungsinverter für ein 800-Volt-Bordnetz in bedeutenden Stückzahlen.
24.03.2021 09:11

Hyundai plant bis 2025 elf neue reinelektrische Modelle mit 800-Volt-Technologie. Diese soll Ladezeiten verkürzen und den Wirkungsgrad der Antriebe erhöhen. Vitesco soll noch dieses Jahr per Abspaltung vom Continental -Konzern an die Börse gehen. Vitesco hat sowohl klassische Verbrennerkomponenten als auch Teile für Elektroantriebe im Programm./men/jha/

(AWP)