CS-Tochter Neue Aargauer Bank: Schalter an neun Standorten vor dem Aus

Die Credit-Suisse-Tochter Neue Aargauer Bank (NAB) schliesst bis Ende des nächsten Jahres die Bankschalter in neun Gemeinden. Die Filialen werden zu Beratergeschäftsstellen umgebaut. Die Geschäftsstelle in Laufenburg wird im Herbst aufgehoben.
09.06.2017 16:26

Der rückläufige Bargeldverkehr verringere die Transaktionen am Schalter, teilte die NAB am Freitag mit. Auf der anderen Seite steige der Bedarf nach persönlicher Beratung vor Ort.

Aufgehoben werden die Schalter in den Geschäftsstellen Buchs, Fislisbach, Möhlin, Muri, Mutschellen, Nussbaumen, Reinach, Unterentfelden und Villmergen. In der Geschäftsstelle Fislisbach will die NAB ein Pilotprojekt zum digitalen Empfang starten.

Die Neue Aargauer Bank betreibt derzeit an 32 Standorten eine Geschäftsstelle. An 47 Standorten im Aargau werden insgesamt 78 Bancomaten betrieben.

Die NAB hatte 2016 einen tieferen Gewinn als im Vorjahr eingefahren. Der Gewinn sank um 6,9% auf 128,2 Mio CHF. Der Bruttogewinn ging um 14,4% auf 146,6 Mio CHF zurück.

ra/

(AWP)