Deutsche Bank stärkt Kapitalausstattung

Die Deutsche Bank stärkt ihre Kapitalposition. Es sollen Wertpapiere ausgegeben werden, die als Instrumente des zusätzlichen Kernkapitals (Additional Tier 1 - Kapitalinstrumente) anerkannt werden, wie der Finanzkonzern am Dienstag mitteilte.
04.05.2021 09:44

Die Emission gleiche teilweise negative Auswirkungen auf die Kapitalposition der Bank aus, die sich aus bestimmten aufsichtsrechtlichen Veränderungen ergäben und für das zweite Quartal 2021 erwartet würden. Zudem werde der Schritt auf dem Weg helfen, das Ziel einer Verschuldungsquote von 4,5 Prozent zu erreichen. Die zuletzt gut gelaufene Aktien der Deutschen Bank büssten ihre anfänglichen Gewinne am Dienstagvormittag rasch ein und notierten zuletzt leicht im Minus.

Sogenannte Tier-1-Anleihen zählen unter bestimmten Bedingungen zum regulatorischen Eigenkapital - also dem Eigenkapital, das die Aufseher für ihre Bewertung der Stabilität eines Finanzinstituts berücksichtigen. Banken nutzen dieses Instrument zur Kapitalbeschaffung in den vergangenen Jahren immer wieder./mis/nas

(AWP)