DKSH erhält Aufträge für Nasenspray Aquamaris und für Nahrungsmittel von Abbott

(Ergänzt um Auftrag von Abbott)
08.12.2016 07:54

Zürich (awp) - Der Handelskonzern DKSH hat für die Einheit Healthcare vom kroatischen Hersteller von Gesundheitsprodukten Jadran-Galenski Laboratorij (JGL) einen Auftrag erhalten. DKSH werde für JGL den auf Meerwasser basierenden Nasenspray Aquamaris in Malaysia, Singapur und Thailand vertreiben und vermarkten, heisst es in der Mitteilung vom Donnerstag. Angaben zur Grösse des Auftrags werden keine gemacht.

Für den Nasenspray Aquamaris werde die in Südostasien lizensierte DKSH-Filiale Favorex die Aufgaben zur Registrierung im Marketing, dem Verkauf, der Distribution und der Logistik übernehmen. Dies ermögliche es JGL mit ihrem Produkt in Südostasien Fuss zu fassen.

Weiter erhielt DKSH vom US-Pharmakonzern Abbott den Auftrag, deren Geschäft mit Nahrungsmittelprodukten in Macau auszubauen. Ein Team von DKSH werde in Macau für Abbott die Marketing- und Verkaufsaktivitäten in Apotheken, Drogerien und im Grosshandelskanal übernehmen. Auch hier werden keine Angaben zum Umfang des Auftrags gemacht.

Abbott biete eine Reihe von Produkten im Nahrungsmittelbereich an, welche die Gesundheit der Konsumenten verbessern sollen, heisst es weiter. Dabei kooperierten Abbott und DKSH bereits in Kambodscha, Malaysia und Vietnam in diesem Bereich.

mk/cp

(AWP)