Fiat Chrysler verkauft Zulieferer Magneti Marelli an Calsonic

Der Autobauer Fiat Chrysler will seine Zuliefertochter Magneti Marelli für 6,2 Milliarden Euro an den japanischen Autozulieferer Calsonic Kansei verkaufen. Damit entstehe ein neuer Gigant in der Branche mit einem Umsatz von 15,2 Milliarden Euro im Jahr, erklärten die Konzerne am Montag gemeinsam in London. Durch den Zusammenschluss entstehe die Nummer 7 in der Branche. Mit einem Abschluss der Transaktion wird im ersten Halbjahr 2019 gerechnet, wenn die Behörden zustimmen, hiess es weiter. Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte zuvor über den Deal berichtet./jha/fba
22.10.2018 07:25

(AWP)