Galenica-GV: Namenswechsel in Vifor Pharma gutgeheissen - Aktiensplit

Die Aktionäre von Galenica haben an der GV in Bern sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrats zugestimmt. Insbesondere wurde auch der Namenswechsel gutgeheissen, womit die Galenica AG nun definitiv in Vifor Pharma AG umbenannt wird, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilt.
11.05.2017 18:05

Angenommen haben die Aktionäre weiter einen Vorschlag für einen Aktiensplit im Verhältnis 1:10 sowie den Grundsatz, "eine Aktie, eine Stimme". Auch für den Vergütungsbericht ergab sich in einer konsultativen Abstimmung laut Mitteilung eine klare Mehrheit an Ja-Stimmen.

Die sieben bisherigen Verwaltungsräte wurden bestätigt, darunter auch Etienne Jornod in seiner Funktion als exekutiver Verwaltungsrat. Neu in das Gremium wurde der aktuelle CEO von Vifor Pharma, Gianni Zampieri, gewählt.

Per 11. Mai 2017 hat überdies die zum Grossteil bereits bekannte Geschäftsleitung von Vifor Pharma ihre Aufgaben übernommen. Es sind dies Stefan Schulze als COO, David Bevan als CEO von Vifor Fresenius Medical Care Renal Pharma (VFMCRP) (per 12. Juni), Colin Bond als CFO, Dario Eklund als Chief Commercial Officer, Scott Garland als Präsident von Relypsa, Michael Puri als Personalchef und Chris Springer als Leiter Business Development.

cf/ys

(AWP)