Glencore hält nach Kaufangebot 55% A-Aktien der Volcan Compañia Minera

Der Rohstoffkonzern Glencore hat über das Anfang Oktober angekündigte Kaufangebot weitere Aktien des auf Zink, Blei und Silber spezialisierten peruanischen Bergbauunternehmens Volcan Compañia Minera erworben. Nach Abschluss der Transaktion hält Glencore nun einen Anteil von 55,03% der A-Aktien der Firma, wie es in der Mitteilung vom Montag heisst.
13.11.2017 08:55

Zieht man die von Volcan selbst gehaltenen Aktien (Treasury Shares) ab, dann liege die Beteiligung gar bei knapp 63%, heisst es weiter. Und inklusive der B-Aktien und ohne Treasury Shares errechne sich ein wirtschaftlicher Anteil von Glencore an Volcan im Umfang von 23,3%.

Das öffentlichen Übernahmeangebot mit einem Preis von 1,215 USD je Titel hatte sich auf einen Anteil aller A-Aktien von bis zu 48,19% gerichtet. Schlussendlich seien 603 Mio Titel angedient worden, was einem Anteil von 36,92% der A-Papiere der Gruppe entspreche, heisst es weiter. Glencore bezahlt dafür 734 Mio USD. Finanziert werden soll dies mit vorhandenen Geldmitteln, wie das Unternehmen bereits im Oktober gemeldet hatte.

mk/cp

(AWP)