HSC-Immobilienfonds erstmals an der SIX handelbar

Der Immobilienfonds Helvetica Swiss Commercial Fund (HSC Fund) steht vor seinem Börsendebut. Wie bereits im Oktober angekündigt, können die Fondsanteile ab dem heutigen Montag an der SIX Swiss Exchange gehandelt werden. Die Anteile laufen unter dem Börsenticker-Symbol "HSC", wie die Helvetica Property Investors AG am Montag mitteilte, die den Fonds leitet.
11.11.2019 07:58

Der HSC-Fonds war im ersten Quartal 2018 von der Finma als Anlagefonds zugelassen worden und ist seitdem für alle Anleger zugänglich. Die Börsenkotierung soll den Investoren den Vorteil einer erhöhten Liquidität und der Sichtbarkeit ihrer Fondsanteile bieten. Der HSC-Fonds wird in den Indizes "SXI Real Estate Broad" und "SXI Real Estate Funds Broad" gelistet.

Das Portfolio des Fonds ist langfristig auf Kapitalerhaltung und Wertsteigerung ausgerichtet. Der 2016 aufgelegte HSC-Fonds hält derzeit in der Schweiz Immobilien im Wert von rund 640 Millionen Franken. Die Fondsleitung Helvetica Property will den Marktwert bis Ende 2019 über Zukäufe von Liegenschaften auf rund 700 Millionen Franken steigern.

Das Market Making der Fondsanteile übernimmt die Bank J. Safra Sarasin.

cf/kw

(AWP)