IGEA Pharma: Schweizer Börse stimmt Verschiebung des Geschäftsberichts 2020 zu

IGEA Pharma kann die Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2020 verschieben. Zugleich meldet das Pharmaunternehmen gemäss ungeprüften Zahlen für 2020 einen Nettoverlust.
01.05.2021 10:43

Die Schweizer Börse SIX habe dem Gesuch der Gesellschaft zur vorübergehenden Befreiung von den Offenlegungspflichten bis Ende Mai zugestimmt, teilte das niederländische Unternehmen am Freitagabend mit. Die an der SIX kotierte IGEA Pharma will sich mit dem auf pflanzliche Grundsubstanzen spezialisierten britischen Unternehmen Blue Sky Natural Resources (BSNR) zusammenschliessen.

Daher komme es zu einer Verzögerung bei der Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2020. IGEA gehe davon aus, den Geschäftsbericht 2020 innerhalb der nächsten Wochen zu veröffentlichen.

Die SIX stimmte dem Antrag zu, verlangt aber gemäss den Bestimmungen der Ad-hoc-Publizität, dass IGEA die ungeprüften Kennzahlen für das Jahresergebnis 2020 bekannt gibt. Demnach hat IGEA 2020 einen Umsatz von 79'000 Dollar erzielt. Im Jahr zuvor wurden keine Umsätze erzielt. Das Betriebsergebnis (EBIT) beläuft sich -1'14 Millionen Dollar (2019: -1,93 Mio.). Unter dem Strich resultierte ein Verlust 1,14 Millionen Dollar (2019: -1,91 Mio.).

pre

-

(AWP)