IGEA Pharma will sich mit Blue Sky Natural Resources zusammenschliessen

Die an der Schweizer Börse kotierte niederländische IGEA Pharma will sich mit dem auf pflanzliche Grundsubstanzen spezialisierten britischen Unternehmen Blue Sky Natural Resources (BSNR) zusammenschliessen. Die Generalversammlungen beider Unternehmen müssen dem Vorhaben noch zustimmen, wie IGEA Pharma am Wochenende mitteilte.
09.08.2020 15:18

Durch den Zusammenschluss entstehe ein Unternehmen mit einer innovativen Entwicklungspipeline in einer frühen Phase. dass sich auf Lösungen zur Gesundheitsvorsorge und Nahrungsergänzungprodukte fokussiere, heisst es in der Mitteilung. Der Hauptsitz des fusionierten Unternehmens, das weiterhin an der Schweizer Börse SIX kotiert sein soll, werde nach der Fusion in den Niederlanden sein.

Zudem werde das Unternehmen über Entwicklungs- Produktions- und Vermarktungseinheiten in Italien, der Schweiz und in den USA verfügen. So soll laut den Angaben in der Südschweiz ein "Blue Economy 4.0"-Kompetenzzentrum entstehen. Dieses habe auch die Unterstützung der lokalen Wirtschaftsförderung.

Für die Transaktion sollen die BSNR-Aktionäre mindestens 75 Prozent der Anteile in die IGEA Pharma einbringen. Dafür sollen sie neu ausgegebene IGEA-Aktien aus einer Kapitalerhöhung des niederländischen Unternehmens erhalten. Vorbehältlich der Zustimmung der Aktionäre und der Erfüllung weiterer Konditionen soll die Transaktion Ende 2020 abgeschlossen werden.

tp/

(AWP)