ISS Schweiz steigert 2018 Umsatz auf über 800 Millionen Franken

Das im Gebäudeunterhalt tätige Unternehmen ISS Schweiz hat im Geschäftsjahr 2018 zugelegt. Das organische Wachstum lag bei 2,9 Prozent und der Umsatz erreichte 812 Millionen Franken, wie ISS am Mittwoch mitteilte. Angaben zur Gewinnentwicklung werden keine gemacht.
27.03.2019 16:09

Man habe im vergangenen Jahr weitere 30 Neukunden gewonnen, hiess es. Der grösste Teil des Umsatzes, nämlich 69 Prozent, wird mit Integralen Facility Services, also mit Dienstleistungen in einem Komplettpaket - vom Unterhalt von Gebäuden und Anlagen, bis hin zu Sicherheitsdiensten oder Empfangs- und Telefonservice - erzielt. Die grösste Kundengruppe sind mit einem Umsatzanteil von 38 Prozent die Sektoren Finanzdienstleistungen und IT.

ISS Schweiz ist eine Tochtergesellschaft der ISS Gruppe mit Hauptsitz in Kopenhagen. Die Gruppe ist den Angaben zufolge in über 70 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit mehr als 480'000 Mitarbeitende. In der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein beschäftigt ISS 12'207 Personen.

pre/cf

(AWP)

 

Investment-Ideen von Julius Bär