Johnson & Johnson will restlichen Anteil an japanischer Kosmetikfirma kaufen

Der US-Gesundheitskonzern Johnson & Johnson (J&J) will für 230 Milliarden Yen (rund 1,78 Mrd Euro) die japanische Kosmetikfirma Ci:z Holdings komplett übernehmen. Das Unternehmen biete den Ci:z-Aktionären 5900 Yen je Aktie in bar, teilte Johnson & Johnson am Dienstag in New Brunswick im US-Bundesstaat New Jersey mit. Die Offerte liegt damit 55 Prozent über dem Schlusskurs von 3800 Yen an der Börse in Tokio. J&J hatte sich bereits 2016 über eine Tochter mit knapp 20 Prozent an Ci:z beteiligt. Mit der Komplettübernahme wollen die Amerikaner ihre Präsenz in Japan ausbauen./mne/tav/jha/
23.10.2018 11:34

(AWP)