Julius Bär ernennt Luca Venturini zum neuen Leiter für den italienischen Markt

Beim Vermögensverwalter Julius Bär übernimmt Luca Venturini per 1. November 2017 die Leitung für den italienischen Markt. Er werde in Lugano stationiert sein und an Stephen Kamp, Leiter Südeuropa und Israel, rapportieren, teilte Julius Bär am Donnerstag mit. Venturini wechselt von der Privatbank Edmond de Rothschild (Suisse), wo er in den letzten sechs Jahren verschiedene Führungspositionen innehatte.
11.05.2017 15:25

Venturini übernimmt die Funktion von Beda Krähenmann, der nach 43 Jahren in leitenden Funktionen des Bankwesens den Wunsch geäussert habe, seine Führungsaufgaben abzugeben. Krähenmann werde sich künftig der Betreuung bedeutender Kunden als Teamleiter im italienischen Markt widmen.

tp/ys

(AWP)