Medacta erhält CE-Kennzeichnung für ein Schultergelenk-Implantat

Die Tessiner Medacta Gruppe hat die Zulassung (CE-Kennzeichnung) für ein Schultergelenk-Implantat erhalten. Damit könne Medacta eine minimal-invasive Lösung für die Schulterendoprothetik anbieten, teilte die Medizinaltechnikfirma am Mittwoch in einem Communiqué mit. Mit dem CE-Zeichen können Medizinprodukte innerhalb der EU und auch in der Schweiz in den Verkehr gebracht werden. Mitte Mai hatte Medacta bereits die Zulassung der US-Gesundheitsbehörde FDA für dasselbe Produkt bekommen.
03.06.2020 20:15

jb/

(AWP)