Medizinaltechnik-Hersteller Haag-Streit erhält neuen CEO

Die zur Metall Zug Gruppe gehörende Haag-Streit Group hat einen neuen Chef ernannt. Der bisherige Geschäftsführer und CEO der Sparte Diagnostics, Thomas Bernhard, übernimmt den Posten von René Ott, der nach über zwei Jahrzenten beim Unternehmen in den Ruhestand tritt.
14.01.2021 15:30

Sein Nachfolger Bernhard hat laut einer Mitteilung vom Donnerstag die Diagnostics-Sparte seit sieben Jahren geleitet und war zuvor in verschiedenen Positionen bei Unternehmen im IT- und Beratungsumfeld tätig.

Der abtretende René Ott habe nach dem Kauf der Haag-Streit-Gruppe durch Metall Zug im März 2018 die neue Organisationsstruktur erfolgreich umgesetzt und als CEO das stete Wachstum der Gruppe sichergestellt. Die Haag-Streit Gruppe umfasst den Angaben zufolge heute 15 Unternehmen. Die Grupp mit Sitz in Köniz ist ein Schweizer Medizinaltechnik-Hersteller und beschäftigt rund 1'000 Mitarbeitende.

sta/yr

(AWP)