MGB-Delegiertenversammlung wählt Marianne Meyer-Müller zur neuen Präsidentin

Die Delegiertenversammlung des Migros-Genossenschafts-Bunds (MGB) erhält eine neue Präsidentin. So wurde an der Versammlung vom Samstag Marianne Meyer-Müller in das Amt gewählt, wie aus einer Medienmitteilung des MGB hervorgeht. Sie übernimmt am 1. Juli 2020 das Amt von Irmgard Flörchinger, welche die Delegiertenversammlung ad interim präsidierte.
28.06.2020 15:21

Meyer-Mueller wurde für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt. Sie war den Angaben zufolge bereits während 16 Jahren Mitglied des Genossenschaftsrates der Genossenschaften Migros Aare und Migros Zürich und während 8 Jahren auch Mitglied der Delegiertenversammlung.

Das Amt der Präsidentin der Delegiertenversammlung hatte zuvor Ursula Nord inne, ehe diese im März 2019 zur Migros-Präsidentin gewählt worden war.

an/

(AWP)