Migros-Onlineshop mit 3,5% höherem Umsatz im Jahr 2016

(Meldung ergänzt)
03.01.2017 07:20

Zürich (awp) - LeShop, der Online-Supermarkt der Migros, hat im vergangenen Jahr so viel verkauft wie noch nie. Der Umsatz wuchs um 3,5% auf den Rekordwert von 182,1 Mio CHF, wie es in einer Medienmitteilung am Dienstag heisst. Das Wachstum erklärt sich LeShop mit neuen Lieferzeiten und dem neuen Design des Online-Shops.

LeShop profitiere aber auch vom Trend. Immer mehr Konsumenten seien mit den neuen Technologien vertraut und Online-Shopping werde beliebter, heisst es dazu. Die typische LeShop-Zielgruppe wachse, ist das Unternehmen daher überzeugt. Im Jahr 2020 würden die sogenannten "Digital Natives" in der Schweiz sogar den grösseren Teil der Bevölkerung ausmachen, prognostiziert LeShop-Chef Dominique Locher in der Mitteilung. Die Marktanteile im Detailhandel würden folglich durch das Online-Wachstum künftig neu verteilt. Locher ist darum auch für die Zukunft optimistisch.

Das ausgebaute Service-Angebot habe sich positiv ausgewirkt, so die Mitteilung weiter. So hätten Kunden neu die Möglichkeit, sich ihre Bestellungen in engeren Zeitfenstern und auch am späteren Abend liefern zu lassen. Dieses Angebot sei nach Zürich, Lausanne und Genf nun auch in Bern, Basel, Luzern und Winterthur verfügbar. Überproportional gewachsen sei zudem der Umsatz mit Bio-Produkten. Gegenüber dem Vorjahr wuchs der Umsatz mit den über 1'000 Artikeln dieser Gruppe um 25%. Rund 42% (VJ 40%) der Bestellungen wurden über mobile Geräte getätigt.

yr/cp

(AWP)