Mobilezone schliesst Aufnahme von Schuldscheindarlehen ab

Der Handyanbieter Mobilezone hat zwei Schuldscheindarlehen am Markt platziert und so eine Refinanzierungsrunde abgeschlossen. Über die Papiere wurden 53 Millionen Franken beziehungsweise 28,5 Millionen Euro aufgenommen.
30.08.2019 07:35

Die Refinanzierung sei zu besseren, günstigeren Konditionen möglich gewesen, teilte Mobilezone am Freitag mit. Der durchschnittliche Zinssatz betrage 0,98 Prozent und so spare man im Jahr 0,3 Millionen Franken ein.

Die neu aufgelegten Schuldscheindarlehen haben fixe und variable Tranchen mit Laufzeiten zwischen 3 bis 6 Jahren. Sie werden den Angaben zufolge zur Teilrefinanzierung des bestehenden Syndikatskredits und zur Ablösung der Brückenfinanzierung für die Akquisition der SH Telekommunikation Deutschland GmbH (Sparhandy) vom Juni verwendet.

mk/tt

(AWP)

 
Aktuell+/-%
mobilezone hldg N11.000+0.55%

Investment ideas