Mobiliar, Leonteq und Bank Cler bieten gemeinsam Vorsorgeprodukte an

Die Versicherungsgesellschaft Mobiliar und der Derivatespezialist Leonteq wollen im Vorsorgebereich kooperieren. Die beiden Unternehmen haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Dabei sollen "moderne Vorsorgeprodukte" entwickelt werden, die Garantieleistungen und innovative Anlageelemente kombinieren, wie die Mobiliar am Dienstag mitteilte.
17.10.2017 08:02

Im Rahmen der Zusammenarbeit werde die Mobiliar den privaten Vorsorgekunden einen langfristigen Auszahlungsplan anbieten. Dieses Produkt biete über einen vordefinierten Zeitraum ein sicheres Einkommen, wobei die finanzielle Garantie dabei nach Wahl des Kunden durch die Mobiliar direkt oder durch die Bank Cler übernommen werde. Der Verkaufsstart ist für November 2017 geplant.

tp/ys

(AWP)