Nebag passt Anlagereglement an

Die an der SIX Swiss Exchange kotierte Beteiligungsgesellschaft Nebag hat Änderungen im Anlagereglement beschlossen. Der Verwaltungsrat hat beschlossen, dass bei optimalem Chancen-Risiko Verhältnis neu auch kurzfristige Investitionen in Large-Cap Unternehmen (SLI) möglich sind, wie es in einer Mitteilung vom Mittwoch heisst.
15.11.2017 07:05

Weiter beschreibe das neue Anlagereglement, dass das Unternehmen in Zusammenarbeit mit ausgewählten Unternehmen im P2P-Lending Markt tätig sein kann. Dazu gehöre insbesondere die Vergabe von Konsumkrediten sowie Debitorenzessionen, die in Schweizer Franken denominiert sind heisst es weiter.

Das neue Anlagereglement tritt am 15. November 2017 in Kraft.

yr

(AWP)