Nestlé: Designierter Skin-Health CEO Paul Navarre tritt Job nicht an

Vevey (awp) - Nestlé muss einen Rückschlag bei der Neubesetzung der Spitze im Bereich Skin Health hinnehmen: Der designierte CEO Paul Navarre tritt seinen Job nämlich nicht an. Die Gründe dafür hingen mit seiner früheren Tätigkeit zusammen, heisst es in einer Mitteilung von Nestlé. Da dies aber eine private Angelegenheit sei, wolle man sie nicht weiter kommentieren.
21.12.2016 09:17

Entsprechend wurde Stuart Raetzmann zum CEO ad Interim von Nestlé Skin Health ernannt, wie es heisst. Stuart sei ein Profi im Gesundheitsbereich mit über 25 Jahren Erfahrung im Geschäft und aktueller Chef von Galderma Pharma, der grössten Sparte der Skin-Health-Division. Eine definitive Besetzung des Postens werde zu gegebener Zeit kommuniziert, so die Mitteilung.

Die Ernennung von Navarre war im Oktober angekündigt worden, gemäss der damaligen Mitteilung war er zuletzt Präsident von Allergan International. Ersetzt werden an der Spitze von Nestlé Skin Health soll Humberto Antunes, der das Unternehmen Ende Oktober verlassen hat. Dieser war ab 2014 CEO der Skin Health-Sparte, davor aber bereits fast 20 Jahre für Galderma, das Herzstück dieser erst damals gebildeten Sparte, tätig.

uh/rw

(AWP)