Novartis erhält in China Zulassung für Entresto in weiterer Indikation

Der Pharmakonzern Novartis darf in Zukunft noch weitere Patienten in China mit seinem Herzmittel Entresto behandeln. Wie der Konzern am Donnerstag mitteilte, dürfen künftig auch Patienten mit essenziellem Bluthochdruck mit dem Mittel behandelt werden.
10.06.2021 15:10

Von dieser Krankheit sind laut Novartis in China aktuell rund 245 Millionen Erwachsene betroffen. Bis 2025 dürfte die Zahl auf 300 Millionen steigen.

Bereits 2017 hatte die National Medical Products Administration (NMPA) Entresto zur Behandlung von Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion (HFrEF) zugelassen.

Mit dieser neuen Indikation sei Entresto die erste neue Therapie für Bluthochdruck in China seit über zehn Jahren, schreibt Novartis.

hr/uh

(AWP)