Novartis veröffentlicht Daten zu MS-Mittel Ofatumumab in Fachjournal

Novartis hat Daten aus zwei Studien in dem Fachjournal New England Journal of Medicine (NEJM) veröffentlicht. In diesen Studien wurde Ofatumumab (OMB157) zur Behandlung von Patienten eingesetzt, die an schubförmiger Multipler Sklerose (RMS) leiden. Konkret wurde die Wirksamkeit einer monatlichen subkutanen Injektionen von Ofatumumab verglichen mit der einmal täglichen Einnahme einer Tablette, wie Novartis am Donnerstag mitteilte.
06.08.2020 06:34

Die Daten dieser Studien hatte Novartis bereits zu einem früheren Zeitpunkt veröffentlicht. Sowohl in der ASCLEPIOS I als auch der ASCLEPIOS II-Studie waren die Ziele erreicht worden. So führte Ofatumumab zu einer signifikanten Verringerung der Anzahl der bestätigten Schübe, die als annualisierte Rückfallrate (ARR) ausgewertet wurde.

hr/kw

(AWP)