Romande Energie verschiebt Generalversammlung auf den 29. Juni

Die Energiegruppe Romande Energie verschiebt die ursprünglich auf den 28. Mai 2021 angesetzte Generalversammlung auf den 29. Juni 2021. Damit solle die Aktionärsversammlung auf den Zeitplan der Kommunalwahlen abgestimmt werden, teilte die Gesellschaft am Montag mit.
29.03.2021 08:25

In diesem Jahr wird die Waadtländer Kantonsregierung zwei neue Vertreter in den Verwaltungsrat von Romande Energie berufen. Da diese Personen, vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre, in den Ernennungs- und Vergütungsausschuss berufen werden können, müssen die Ergebnisse der Kommunalwahlen abgewartet werden.

sig/tt

(AWP)