Sanofi erwartet weitere Daten zu Corona-Impfstoff bis Jahresende

Der französische Pharmakonzern Sanofi hinkt mit seinem Corona-Impfstoff derzeit der Konkurrenz hinterher. "Wir erwarten weitere Daten bis Jahresende", sagte Finanzchef Jean-Baptiste de Chatillon am Donnerstag in Paris während einer Telefonkonferenz anlässlich des Quartalsberichts. Damit könnten sich womöglich auch Hoffnungen auf eine Verfügbarkeit des Vakzins bis Dezember zerschlagen - der Manager liess die Frage nach einer Zulassung noch in diesem Jahr offen. Genauere Informationen soll es dann aber voraussichtlich Anfang Dezember geben.
28.10.2021 07:53

Sanofi arbeitet schon seit längerem gemeinsam mit dem britischen Hersteller GlaxoSmithKline an einer proteinbasierten Impfung gegen Covid-19, zu der die entscheidende Phase-3-Studie läuft. Dagegen war der Konzern im Sommer aus der Forschung an einem mRNA-Impfstoff ausgestiegen, mit Verweis auf den zu grossen Vorsprung der Konkurrenz von Biontech /Pfizer und Moderna . Das Thema ist damit für Sanofi aber grundsätzlich nicht vom Tisch: Inzwischen haben die Franzosen den ausgewiesenen mRNA-Spezialisten Translate Bio übernommen und wollen auf Basis der Technologie weiter forschen./tav/stk

(AWP)