SIX: Auch an SDX gehandelte Anleihen sollen in SBI aufgenommen werden

Anleihen, die sowohl an der Schweizer Börse SIX als auch an der geplanten Digitalbörse SDX gehandelt werden, sollen in die Swiss Bond Indizes aufgenommen werden. Dies teilte die SIX am Dienstag mit.
28.09.2021 11:15

Aufgrund der mehrheitlich positiven Rückmeldungen auf eine Umfrage bei Marktteilnehmern haben SIX und die Bond Index Commission beschlossen, Anleihen in den SBI aufzunehmen, die an beiden Börsen gehandelt sind.

Solche Anleihen seien prinzipiell für den SBI geeignet, wenn sie Kriterien wie Mindestnennbetrag, Laufzeit und Bonität erfüllten. Die SIX Swiss Exchange bleibe bis auf weiteres die einzige Quelle für die Preise der Anleihen. Das SBI-Regelwerk werde rechtzeitig vor der ersten Kotierung einer solchen Anleihe aktualisiert und veröffentlicht.

Die Digitalbörse "SIX Digital Exchange" hat erst kürzlich die Lizenz der Regulierungsbehörde Finma erhalten. In den kommenden Monaten und Jahren soll dann weiter in den Aufbau des "digitalen Finanz-Ökosystems" investiert werden.

Seit 2018 plant die SIX den Aufbau einer vollständig integrierten Infrastruktur für Handel, Abwicklung und Verwahrung von digitalen Vermögenswerten auf Basis der sogenannten Distributed-Ledger Technologie (DLT). Auf dieser Technologie der dezentralen Datenverwaltung bauen auch Kryptowährungen wie der Bitcoin auf.

pre/rw

(AWP)