SIX Payment Services erwirbt Frankfurter Girocard-Netzbetrieb

Die SIX-Sparte Payment Services expandiert in Deutschland. Sie erwirbt von der Postbank-Tochter VÖB-ZVD Processing GmbH, den Frankfurter Girocard-Netzbetrieb, wie sie am Mittwochabend mitteilte. Zum Verkaufspreis wurde laut den Angaben Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug der Vereinbarung hänge von behördlichen Genehmigungen ab und werde noch im dritten Quartal 2017 angestrebt, hiess es weiter.
26.07.2017 22:45

Der VÖB-ZVD Netzbetrieb Frankfurt ist gemäss der Mitteilung für die technische Abwicklung der gängigsten Zahlungsarten mit Karten zugelassen und gehört mit rund 70'000 angebundenen Terminals zu den führenden Betreibern. Mit der Akquisition biete sich für SIX die Möglichkeit, den deutschen Markt mit einer komplettierten Angebotspalette nachhaltig zu bedienen, schreibt die SIX weiter.

rw/

(AWP)