SIX verlängert Vertrag zur ISIN-Nummerierung bis Ende 2024

Die Schweizer Börsenbetreiberin SIX hat ihren Vertrag mit der Association of National Numbering Agencies (ANNA) bis Ende 2024 verlängert. Die Organisation ist unter anderem für die Vergabe der Internationalen Wertpapierkennnummern (ISIN) verantwortlich.
23.06.2020 19:05

Gemeinsam mit CUSIP Global Services werde die SIX bis im Dezember 2024 als Kooperationspartner des ANNA Service Bureau (ASB) fungieren, teilte die SIX am Dienstagabend mit. Dabei solle die Technologie zum ABS-Portal weiterentwickelt werden.

Ein Teil davon sei die Überführung der ABS-Plattform auf eine cloud-basierte Infrastruktur. Die SIX verspricht sich von den Anpassungen eine Verbesserung der Kommunikation mit Marktteilnehmern sowie eine höhere Datenqualität.

mk/jb

(AWP)