Spanische Bank BBVA streicht 3800 Stellen

Die spanische Bank BBVA streicht jeden sechsten Job und schliesst mehrere Hundert Filialen. Der Trend zum Online-Banking mache die Einsparungen notwendig, erklärte das Institut. Insgesamt sollen 3800 Arbeitsplätze und 530 der landesweit 2480 Zweigstellen wegfallen.
22.04.2021 16:50

Auch andere spanische Geldhäuser streichen derzeit massiv Stellen. Erst vor ein paar Tagen hat die Caixabank angekündigt, dass nach der Übernahme der Bankia 8000 Jobs und 1500 Filialen wegfallen. Spanien hat Studien zufolge das weltweit dichteste Netz von Bankfilialen.

(AWP)