Spice startet Rückkaufprogramm von bis zu 5,76% des Aktienkapital

Die Beteiligungsgesellschaft Spice Private Equity startet Ende Monat ein Aktienrückkaufprogramm im Umfang von bis zu 5,76 Prozent des Aktienkapitals. Der Angebotspreis betrage 17 US-Dollar, wie die Gesellschaft am Montag mitteilte. Die Titel sollen anschliessend zwecks Kapitalherabsetzung vernichtet werden.
15.11.2021 07:57

Mit dem Aktienrückkauf bezwecke Spice, ihren Aktionären eine Ausstiegsmöglichkeit sowie Zugang zu zusätzlicher Liquidität zu bieten, da das Volumen an täglich gehandelten Spice Aktien derzeit relativ gering sei, heisst es weiter.

Per 30. September 2021 bestand zwischen dem NAV (30,21 USD) und dem Kurs der Spice Aktie (17 USD) eine Differenz von 13,21 US-Dollar. Am 12. November 2021 lag der Aktienkurs auf 16,40 US-Dollar.

Das Aktienkapital von Spice PE beträgt aktuell 53,6 Millionen Franken, eingeteilt in 5'360'617 Namenaktien zu je 10 Franken. Der Aktienrückkauf wird maximal 308'858 Namenaktien umfassen. Spice PE selber hält 24'407 eigene Namenaktien.

Das Rückkaufangebot steht vom 30. November 2021 bis zum 13. Dezember 2021 zur Annahme offen.

sig/rw

(AWP)