Swiss Prime Site: 97,7 Prozent der Bezugsrechte bei Kapitalerhöhung ausgeübt

Die Immobiliengesellschaft Swiss Prime Site (SPS) ist mit der Kapitalerhöhung in Form eines Bezugsrechtsangebot auf ein positives Echo gestossen. Bis zum Ende der Bezugsfrist am Mittwochmittag seien 97,7 Prozent der Bezugsrechte ausgeübt worden und somit 4,36 Millionen neue Namenaktien gezeichnet worden, teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Die nicht bezogenen 103'193 neuen Namenaktien würden im Markt platziert.
26.09.2018 18:39

Im Rahmen des Offerte wurden 4,47 Millionen neue Namenaktien mit einem Nennwert von je 15,30 Franken angeboten. Die Ausübung von 16 Bezugsrechten berechtigte den Inhaber zum Bezug einer neuen Namenaktie gegen Zahlung des Bezugspreises von 74,00 Franken.

SPS will mit dem zusätzlichen Kapital, konkret 330 Millionen Franken, ihre Wachstumsstrategie umsetzen - insbesondere die rund 2 Milliarden Franken umfassende Entwicklungspipeline von kommerziellen Immobilien in der Schweiz, wie es früher hiess. Darüber hinaus beabsichtigt Swiss Prime Site, ihr Anlageportfolio mit hochwertigen Immobilien an erstklassigen Standorten zu erweitern.

Der erste Handelstag der neuen Namensaktien sei für den 28. September 2018 vorhergesehen, hiess es weiter.

rw/

(AWP)

 
Aktuell+/-%
SPS N82.60-2.88%

Investment ideas