Swiss Re erleidet Halbjahresverlust von 1,1 Milliarden Dollar

Die Coronapandemie hat den Rückversicherer Swiss Re im ersten Halbjahr in die roten Zahlen gerissen. Sie verursachte Schäden und Rückstellungen von 2,5 Milliarden Dollar. Unter dem Strich erleidet die Swiss Re einen Verlust von rund 1,1 Milliarden Dollar, wie sie am Mittwochabend bekannt gab.
22.07.2020 18:22

jb/ra

(AWP)