UBS ernennt neuen Regionaldirektor für die Romandie

Bei der UBS übernimmt Patrick Bourloud per Anfang August die Direktion der Region Romandie. Er löst in dem Amt Cyril Meury ab, der eine langfristige Auszeit nimmt, wie die Grossbank am Freitag mitteilte.
11.06.2021 13:03

Bourlod übernimmt die Direktion der Region - welche die Kantone Waadt, Freiburg, Neuenburg und Jura umfasst - zusätzlich zu seinen Aufgaben als Verantwortlicher der Wealth Management-Aktivitäten. Dank seiner langen Erfahrung in der Region sei er auf seine neuen Aufgaben "perfekt vorbereitet", gibt sich die UBS in der Mitteilung überzeugt.

Die Aufgaben von Cyril Meury als Leiter Privatkunden der Region Romandie übernimmt derweil Gabriel Epiney, der zur Zeit Verantwortlicher für diesen Geschäftsbereich im Wallis ist. Neuer Verantwortlicher für die Unternehmenskunden in der Romandie wird Yves Felder, während Stéphane Mathey die Verantwortung für die Institutionellen Kunden in der Westschweiz übernimmt.

tp/kw

(AWP)

 
Aktuell+/-%
UBS Group N14.580+0.21%