UBS Vermögensverwaltung öffnet Angebot in den USA für separat verwaltete Konten

Die UBS Vermögensverwaltung in den USA erweitert ihr Angebot für separat verwaltete Konten (Separately Managed Accounts, SMA) für Anlagelösungen anderer Vermögensverwalter. Ab dem 7. Juli können die Kunden in neun Anlagestrategien von Natixis Investment Managers/AIA, Breckinridge Capital Advisors und Goldman Sachs Asset Management ohne zusätzliche Gebühren investieren.
23.06.2020 15:45

Ab August sollen neun weitere Angebote von Franklin Templeton, Invesco, Brandes Investment Partners und PIMCO hinzukommen, wie die Bank am Dienstag mitteilt. Die SMA-Strategien sollen über die Kundenplattform ACCESS, das Strategische Vermögens-Portfolio (SWP) und das Advisor allocation Programm (AAP) zugänglich sein. Die UBS hatte Anfang 2020 in den USA eine vereinfachte Gebührenstruktur eingeführt.

yr/mk

(AWP)