WIR Bank steigt bei Cargo sous terrain ein

Die WIR Bank Genossenschaft steigt bei Cargo sous terrain (CST) als Hauptaktionärin ein. In Folge dessen sei der CEO der Bank, Bruno Stiegeler, in den Verwaltungsrat des Gesamtlogistiksystems CST gewählt worden, teilte die Bank am Dienstag mit. Und WIR-Finanzchef Mathias Thurneysen nimmt Einsitz im Finanzkomitee von CST.
09.06.2020 08:45

Mit CST soll die Schweiz ab 2031 ein privat finanziertes und digital gesteuertes Gesamtlogistiksystem erhalten, das die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft und die Lebensqualität für die Bewohner gewährleistet. Im Wesentlichen will CST den Gütertransport unterirdisch organisieren.

Die CST AG ist 2017 aus dem seit 2013 bestehenden Förderverein hervorgegangen. Zahlreiche Schweizer Firmen der Transport-, Logistik-, Detailhandels-, Telekom-, Finanz-, Industrie- und Energiebranche sind als Investoren, Aktionäre und Projektpartner an der Umsetzung von Cargo sous terrain beteiligt und arbeiten am Lösungskonzept mit.

Im Januar 2020 hatte der Bundesrat die Gesetzesgrundlage für Cargo sous terrain geschaffen - bis im zweiten Halbjahr soll eine entsprechende Botschaft ans Parlament ausgearbeitet werden.

cf/uh

(AWP)

 
Aktuell+/-%
WIR Bank452.000.00%

Investment ideas