Ypsomed erhält Auftrag von russischer Geropharm für Injektionssystem

Burgdorf (awp) - Das Medizinaltechnikunternehmen Ypsomed hat einen Auftrag aus Russland erhalten. Das Humaninsulin der russischen Pharmafirma Geropharm wird künftig mit einem Injektionssystem aus der ServoPen-Plattform der Burgdorfer verabreicht. Ypsomed wertet dies in einer Mitteilung vom Dienstag als eine weitere Bestätigung für die Plattformstrategie im Bereich der Injektionssysteme. Finanzielle Details zum Auftrag werden nicht genannt.
20.12.2016 08:01

Geropharm wird für die Verabreichung ihrer 3,0-ml-Ampullen mit den rekombinanten Humaninsulinen Rinsulin R und Rinsulin NPH sowie den Insulinanaloga von Geropharm, die 2018 auf den Markt kommen, den wiederverwendbaren RinsaPen I vorerst in der Russischen Föderation vertreiben. Der RinsaPen I werde in Burgdorf produziert, heisst es weiter.

cp/rw

(AWP)