Zurich Versicherung kooperiert in Deutschland mit "Unicorn"-Fintech Numbrs

Die Zurich Gruppe Deutschland hat per September 2019 eine Versicherungspartnerschaft mit dem Zürcher Fintech-Unternehmen Numbrs Personal Finance AG geschlossen. Die Betreiberin der Finanz-App Numbrs wird seit der letzten Finanzierungsrunde laut eigenen Angaben mit über einer Milliarde Euro bewertet und gilt damit als "Unicorn-Startup".
29.08.2019 10:39

Die Finanz-App Numbrs ist aktuell in Deutschland und Grossbritannien verfügbar. Nutzer können damit verschiedene Bankkonten verbinden und damit ihre Ausgaben zentral verwalten. Geld verdienen wollen die App-Anbieter mittels Bank- und Versicherungsprodukten.

Nun will auch der deutsche Ableger der Zurich Versicherung in diesem Markt mitmischen. Angeboten werden sollen vorerst vor allem Haftpflichtversicherungen. Weitere Produkte wie etwa Versicherungen im Mobilitätsbereich sollen folgen, wie einer Mitteilung vom Donnerstag zu entnehmen ist.

Das Schweizer Fintech Numbrs hat im Juli jüngst neues Kapital in Höhe von 40 Millionen Dollar in einer Finanzierungsrunde erhalten. Damit erhöhte sich das investierte Kapital laut den damaligen Angaben auf umgerechnet 200 Millionen Euro und bewertete das Unternehmen mit über einer Milliarde Euro.

sta/tt

(AWP)