Eurozone: Verbraucherstimmung trübt sich ein

Die Verbraucherstimmung in der Eurozone hat sich im Januar eingetrübt. Wie die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel mitteilte, fiel der von ihr erhobene Indikator um 1,7 Punkte auf minus 15,5 Zähler. Analysten hatten minus 15,0 Punkte erwartet. Der Indikator liegt weiter unter seinem langfristigen Durchschnitt von minus 11,0./jkr/jsl/he
21.01.2021 17:15

(AWP)