Afternoon Briefing - Markt Schweiz

Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag:
20.07.2017 16:30
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
- ABB Q2: Umsatz 8,45 Mrd USD (AWP-Konsens: 8,54 Mrd)
          Auftragseingang 8,35 Mrd USD (AWP-Konsens: 8,25 Mrd)
          EBITA 1'042 Mio USD (AWP-Konsens: 1'103 Mio)
          Reingewinn 525 Mio USD (AWP-Konsens: 597 Mio)
        ABB sieht 2017 weiter als Übergangsjahr
    CEO im Conference Call:
    - Erwarten anhaltendes Order-Momentum im zweiten Semester
    - Bestellungsbestand sollte wieder steigen und Umsatz stützen
    - Werden weiter an Kostenverbesserungen arbeiten
    - Bin mit Blick nach vorne vorsichtig optimistisch
    - Haben 2017 bereits so viele Roboter verkauft wie im gesamten 2016
    - Momentum in frühzyklischen Bereichen ist gut
    - Prüfen Portfolio sowohl auf Akquisitionen als auch Devestitionen

- Givaudan H1: Umsatz 2'483 Mio CHF (AWP-Konsens: 2'505 Mio)
               EBITDA 597 Mio CHF (AWP-Konsens: 591 Mio)
               Reingewinn 384 Mio CHF (AWP-Konsens: 367 Mio)
            Mittelfristziele zu organ. Wachstum, FCF-Rendite etc. bestätigt
        CEO im AWP-Interview:
        - Bin zuversichtlich für zweites Halbjahr
        - Preissteigerung der Rohstoffe ist neutral auf Marge
        - Effizienzsteigerungsprogamm ohne globalen Stellenabbau

- Ex-CS-Bankerin bekennt sich in USA wegen Steuervergehen schuldig
- Credit Suisse: Italienische Behörden fordern die Namen von fast 10'000 Kunden

- Bei Clariant erhöhen oppositionelle Aktionäre um White Tale Anteil auf 10,06%
    - Sprecher: Beteiligungserhöhung von White Tale hat uns nicht überrascht
                Treiben Austausch weiter voran - sind zuversichtlich

- Bank Cler H1: Geschäftsertrag 123,3 Mio CHF (VJ 120,9 Mio)
                Geschäftserfolg 23,2 Mio CHF (VJ 31,4 Mio)
                Reingewinn 18,8 Mio CHF (VJ 23,5 Mio)
          2017: Investitionen werden sich in Gewinnzahlen niederschlagen

- Leonteq H1: Betriebsertrag 100,2 Mio CHF (VJ 119,3 Mio)
              Transaktionsvolumen 10,5 Mrd CHF (VJ 8,3 Mrd)
              Reinergebnis 1,2 Mio CHF (VJ 37,2 Mio)
        2017: Erwarten steigende Profitabilität im H2
              VR-Präsident Vincenz tritt auf nächstmöglichen Zeitpunkt zurück
              Patrik Gisel scheidet aus Verwaltungsrat aus
         CEO: Volatilität hat sich bis dato noch nicht verbessert
              Neuer VRP soll bis spätestens Ende 2017 an a.o.GV gewählt werden
              Anteil Key-Partnerschaften soll "nächste paar Jahre" steigen

- Panalpina Q2: Nettoumsatz 1'354 Mio CHF (AWP-Konsens: 1'317 Mio)
                Bruttogewinn 340,4 Mio CHF (AWP-Konsens: 355,0 Mio)
                EBIT 25,6 Mio CHF (AWP-Konsens: 27,8 Mio)
                Reingewinn 17,6 Mio CHF (AWP-Konsens: 19,7 Mio)
            Zuversichtlich Profitabilität/Einheit zur See in H2 zu verbessern
            Profitabilität in Luftfracht wird in H2 unter Druck bleiben
       CEO: Haben bei Margen noch viel zu tun - stabile Dividendenpolitik

- Rieter H1: Umsatz 415,2 Mio CHF (AWP-Konsens: 429 Mio)
             Bestellungseingang 495,2 Mio CHF (AWP-Konsens: 476 Mio)
             EBIT 16,0 Mio CHF (AWP-Konsens: 16,2 Mio)
             Reingewinn 10,9 Mio CHF (AWP-Konsens: 10,8 Mio)
       2017: Umsatzprognose erhöht - "leicht höherer Umsatz" erwartet
             EBIT (vor Restrukturierungskosten) leicht unter Vorjahr erwartet
        CEO: Können für Gesamtjahr nicht Bestellungen wie im Q2 erwarten

- Temenos Q2: Umsatz 174,7 Mio USD (AWP-Konsens: 166,5 Mio)
              EBIT 48,0 Mio USD (AWP-Konsens: 44,9 Mio)
              EPS 0,52 USD (AWP-Konsens: 0,49 USD)
              Lizenzumsatz 72,8 Mio USD (AWP-Konsens: 66,9 Mio)
              Starker Start ins Q3 - Zuversicht für FY-Guidance
  CEO/CFO an Call: Alle laufenden Implementations-Prozesse laufen gut
                   Werden im US-Markt weiter investieren
                   Rubik-Integration kommt gut voran
                   Es ist zu früh, um Guidance zu erhöhen

- Bellevue Group mit Halbjahresgewinn von knapp 10 Mio CHF
- Barry Callebaut übernimmt D'Orsogna Dolciaria - Umsatz 52 Mio EUR
- Allreal: Stefan-Martin Dambacher wird neuer Leiter Projektentwicklung
- Castle schliesst Aktienrückkaufprogramm ab und lanciert neues Programm
- 5EL: Weitere Verzögerung - Neue Aktien werden erst am 25. Juli kotiert
- Meyer Burger erhält Auftrag von LONGi Solar für MAiA EVO-System
- Leclanché baut 34 Schnellladestationen entlang des Trans-Kanada Highways
- Basilea schliesst Lizenzvereinbarung mit Pfizer für Cresemba offiziell ab
- LLB meldet vorläufigen Halbjahresgewinn von 60 Mio CHF


NEWS VON WICHTIGEN NICHT SIX-KOTIERTEN UNTERNEHMEN: 
- Nestlé-CEO: Befinden uns mit Wachstum im Soll (Inti Manager Magazin)
- UBP H1: Verwaltete Vermögen bei 118,9 Mrd CHF; Gewinn +22% auf 109,5 Mio
- Landis+Gyr Ausgabepreis dürfte bei 78 CHF liegen (Kreise)
    CEO: Können Ziele als unabhängiges Unternehmen erreichen (Inti AWP)


BETEILIGUNGSMELDUNGEN
- Clariant: White Tale erhöht Beteiligung auf 10,06%
- Datacolor: Corisol senkt Anteil unter 3%
- Mobimo: Norges Bank meldet höheren Anteil von 3,06%
- Richemont: Blackrock senkt Anteil auf 2,96%


PRESSE DONNERSTAG
- Partners Group-Beteiligung Global Blue erwägt Börsengang (Reuters)


ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN
  Donnerstag:
- 

  Freitag:
- BB Biotech: Ergebnis H1
- Cassiopea: Ergebnis H1 
- CPH: Ergebnis H1
- Energiedienst: Ergebnis H1
- LifeWatch: aoGV zu Übernahme durch Bio Telemetry
- SFS: Ergebnis H1 

  Montag:
- Julius Bär: Ergebnis H1 + MK
- AMS: Ergebnis Q2 (nachbörslich)


WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSTERMINE
- EU: EZB Zinsentscheid (13.45/PK 14.30)
      Verbrauchervertrauen Juli 2017 (16.00)
- US: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) (14.30)
      Philly Fed Index Juli 2017 (14.30)
      Frühindikatoren Juni 2017 (16.00)


WIRTSCHAFTSDATEN
- EZV: Importe Juni real +5,2%, nominal +12,9% (arbeitstagbereinigt)
       Exporte Juni real +3,4%, nominal +6,2% (arbeitstagbereinigt)
       Handelsbilanzüberschuss Juni bei 2,81 Mrd CHF (bereinigt 2,7 Mrd)
       Uhrenexporte Juni real +8,7%, nom. +5,3% (arbeitstagbereinigt)
- EZB: BELÄSST HAUPTREFISATZ BEI NULL PROZENT
       LEITZINSEN BLEIBEN LÄNGERE ZEIT AUF DERZEITIGEM NIVEAU
       BELÄSST VERWEIS AUF MÖGLICHE AUSWEITUNG DES ANLEIHEKAUFVOLUMENS
    DRAGHI: EZB VERTRAUT IHREM GELDPOLITISCHEM PAKET
            QE WIRD BIS ENDE 2017 ODER LÄNGER LAUFEN
            LEITZINSEN BLEIBEN LÄNGER AUF GEGENWÄRTIGEM NIVEAU
            LEITZINSEN BLEIBEN AUCH NACH ANLEIHEKÄUFEN LÄNGER NIEDRIG
            EZB WIRD LANGE IN DEN MÄRKTEN BLEIBEN
            UNTERLIEGENDER INFLATIONSDRUCK BLEIBT VERHALTEN
            ERHOLUNG DER WIRTSCHAFT HAT AN BREITE GEWONNEN


SONSTIGES
- Nächster Eurex-Verfall: 21.07.

- SMI-Indexfamilie: Anpassung Regelwerk per 18.09.
  
       Indexanpassungen anlässlich ordentlicher Indexreview (ab 18.9.): 
       SMI:      Keine Anpassungen
       SLI:      Logitech ersetzen Lindt & Sprüngli N
       SMIM:     Galenica ersetzen Sulzer

- Dekotierungen: 
   - Actelion (Übernahme durch Johnson&Johnson, Termin noch unbekannt) 
   - Charles Vögele (Übernahme durch Sempione, Termin noch unbekannt)
   - Pax Anlage (per 10. Oktober 2017)

- IPO/Neukotierung an SIX: 
   - Landis+Gyr per 21. Juli 2017 erwartet (Bookbuilding 12. - 20. Juli)


EX-DIVIDENDE DATEN:
- per HEUTE: Adecco (0,90 CHF)


DEVISEN/ZINSEN (16.15 Uhr)
- EUR/CHF: 1,1063
- USD/CHF: 0,9560
- Conf-Future: -16 BP auf 161,82%
- SNB: Kassazinssatz +0,01% (unv.)


BÖRSENINDIZES (16.15 Uhr)
- SMI: +0,33% auf 9'054 Punkte
- SLI: +0,21% auf 1'436 Punkte
- SPI: +0,37% auf 10'316 Punkte
- Dax: +0,53% auf 12'518 Punkte
- FTSE: +0,76% auf 7'488 Punkte
- CAC40: +0,21% auf 5'227 Punkte
- Dow Jones: -0,06% auf 21'629 Punkte
- Nasdaq: unv. bei 6'385 Punkte


Stärkste Titel im SMI/SLI:
- Schindler (+1,5%)
- LafargeHolcim (+1,0%)
- Lonza (+1,0%)
- Roche (+0,9%)
- Swatch (+0,9%)
- 

Schwächste Titel im SMI/SLI:
- ABB (-2,8%)
- Givaudan (-2,8%)
- Dufry (-2,6%)
- Adecco (-0,8%)
- Sonova (-0,6%)

Auffällige Bewegungen SPI und übrige:
- Leonteq (+7,6%)
- BC Jura (+7,6%)
- Meyer Burger (+5,6%)
- Bellevue (+4,8%)
- Basilea (+3,9%)

- Rieter (-7,3%)
- Elma (-5,7%)
- Panalpina (-4,7%)
- Airesis (-3,0%)
- Evolva (-2,1%)

uh/

(AWP)