Afternoon Briefing - Markt Schweiz

Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag:
17.08.2017 16:30
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
- Geberit H1: Umsatz 1,47 Mrd CHF (AWP-Konsens: 1,49 Mrd)
              Adjustierter EBITDA 435 Mio CHF (AWP-Konsens: 446,4 Mio)
              Reingewinn 258,2 Mio CHF (AWP-Konsens: 275,1 Mio)
          2017: Organisches und währungsbereinigtes Umsatzplus von 3-4% erw.
                Adjustierte EBITDA-Marge im Bereich von 28% erwartet
          CEO: Bleiben zuversichtlich für Nachfrage in Deutschland
               Mangel an Installateuren in Deutschland bremst
               Rohmaterialpreise im Q3 stabil gegenüber Q2 erwartet
               Engpass bei Installateuren in D wird im H2 nicht beseitigt
               Juni war verhältnismässig schwach, dafür Juli stark
               Sind im Q2 arbeitstagsbereinigt um 4% gewachsen
               Rohmaterialien werden Marge weiter belasten, aber weniger als Q2

- Swisscom H1: Umsatz 5'690 Mio CHF (AWP-Konsens: 5'693 Mio)
               EBITDA 2'260 Mio CHF (AWP-Konsens: 2'138 Mio)
               Reingewinn 839 Mio CHF (AWP-Konsens: 749 Mio)
               Entschädigungen aus Rechtsverfahren bei Fastweb von 102 Mio CHF
           2017: Umsatzziel bestätigt - rund 11,6 Mrd CHF
                 EBITDA neu bei rund 4,3 Mrd CHF erwartet (bish. rund 4,2 Mrd)
                 Unverändertes Dividendenziel - 22 CHF pro Aktie
           CEO: Positive Marktdynamik dank inOne - Marktanteile aber stabil
                Erfolg im TV-Bereich nicht nur wegen Sportrechten
                Sehen aggressive Promotionen in Italien

- Swiss Re schätzt weltweite Katastrophenkosten im Halbjahr auf 44 Mrd USD
           ernennt Jonathan Cole zum Leiter des neuen Bereichs Sportunfälle

- LafargeHolcim verkauft Minderheitsbeteiligung in Nordkorea
- Sonova lanciert neuen Wireless-Chip - direkte Verbindung zu Mobiltelefon


- Bell H1: Netto-Umsatz 1,73 Mrd CHF (AWP-Konsens: 1,72 Mrd)
           EBIT 65,4 Mio CHF (AWP-Konsens: 64 Mio)
           Reingewinn 39 Mio CHF (AWP-Konsens: 39 Mio)
       H2: Kein signifikanter Rückgang der Schweinefleisch-Preise erwartet

- Kudelski H1: Umsatz 552,0 USD (AWP-Konsens: 535,5 Mio)
               Reinergebnis -5,7 Mio USD (VJ +21,4 Mio)
               EBIT 6,7 Mio USD (AWP-Konsens: 17,7 Mio)
           2017: Umsatzziel bestätigt - 1,15-1,20 Mrd USD
                 EBIT-Ziel gesenkt auf 45-65 Mio USD (bisher 60-80 Mio)
           CEO: Erwarte positives Reinergebnis im Gesamtjahr
                Ziel gilt, mit Cybersecurity-Bereich 2020 profitabel zu sein


- Straumann H1: Umsatz 543,4 CHF (AWP-Konsens: 539,3 Mio)
                EBIT 137,8 Mio CHF (AWP-Konsens: 138,2 Mio)
                Konzerngewinn 140,8 Mio CHF (AWP-Konsens: 116,3 Mio)
            2017: Rechnen weiterhin mit Verbesserung der operativen Marge
            Bauen neue Geschäftseinheit Digital auf
            steigt in Kieferorthopädie ein - Übernahme und Beteiligungen
            übernimmt US-Anbieter ClearCorrect für rund 150 Mio USD
            CEO: Wollen substanziellen Marktanteil bei Aligner-Produkten

- BCV H1: Geschäftsertrag 496,7 Mio CHF (AWP-Konsens: 494,8 Mio)
          Geschäftsaufwand 257,5 Mio CHF (AWP-Konsens: 254,3 Mio)
          Geschäftserfolg 203 Mio CHF (AWP-Konsens: 200,3 Mio)
          Reingewinn 164 Mio CHF (AWP-Konsens: 158,3 Mio)
      2017: Erwarten Jahresergebnis im Rahmen des ersten Semesters
      CFO: Dividende wird nach Umsetzung Unternehmenssteuerreform III steigen
           "Soft Landing" am Hypothekenmarkt wie gewünscht

- Hochdorf H1: Umsatz 312,1 Mio CHF (VJ 278,4 Mio)
               EBIT 15,8 Mio CHF (VJ 13,1 Mio)
               Reingewinn 12,8 Mio (VJ 11,0 Mio)
           2017: Umsatz von 610 bis 650 Mio CHF - EBIT-Prognose (%) unverändert

- SGKB H1: Betriebsertrag 223,7 Mio CHF (AWP-Konsens: 222,0 Mio)
           Geschäftserfolg 97,3 Mio CHF (VJ 90,0)
           Konzerngewinn 80,5 Mio CHF (AWP-Konsens: 74,5 Mio)
           Verwaltete Vermögen 40,4 Mrd CHF (Ende 2016: 38,3 Mrd)
       2017: Erwarten einen leicht höheren Konzerngewinn als 2016

- Walter Meier H1: Umsatz 187,7 Mio CHF (VJ 110,5 Mio)
                   Reinergebnis -3,1 Mio CHF (VJ 2,8 Mio)
               2017 und 2018: Gewinn unter Mittelfristziel erwartet
               Zusammenschluss mit Tobler ist auf Kurs - höhere Synergien

- Von Roll H1: Umsatz 176,8 Mio CHF (VJ 174,1 Mio)
               EBIT 7,3 Mio CHF (VJ -5,4 Mio)
               Reinergebnis 0,4 Mio CHF (VJ -11,1 Mio)
           Prüfen Strukturanpassungen um Ertragsziel zu erreichen
           CEO: Wir rechnen im Gesamtjahr mit einem positiven Betriebsergebnis

- Ascom H1: Umsatz 143,2 Mio CHF (AWP-Konsens: 148,6 Mio)
            EBITDA 13,9 Mio CHF (AWP-Konsens: 16,5 Mio)
            Reinergebnis 6,6 Mio CHF (AWP-Konsens: 9,0 Mio)
        2017: Guidance bestätigt - Umsatzwachstum 3-4% - EBITDA-Marge 14-15%
        General Counsel Judith Bischof verlässt Unternehmen per Ende Januar 2018
        CEO: Sind für das zweite Halbjahr sehr zuversichtlich

- Cicor H1: Umsatz 109,0 Mio CHF (VJ 92,9 Mio)
            Reinergebnis +2,3 Mio CHF (VJ -0,6 Mio)
        H2: Fortsetzung des positiven Geschäftsverlaufs erwartet
        2017: Umsatzwachstum von rund 10% erwartet
              Wachstumskurs bei Umsatz und Ergebnis wird 2018 fortgesetzt

- Cham Paper H1: Umsatz 99,2 Mio CHF (VJ 103,8 Mio)
                 EBIT 9,9 Mio CHF (VJ 5,2 Mio)
                 Reingewinn 7,1 Mio CHF (VJ 3,3 Mio)
             Zuversichtlich für die weitere Entwicklung des Geschäftsjahres
             CEO: Verbesserungsprozess noch lange nicht abgeschlossen
             Fühlen uns derzeit mit EBIT-Margen-Zielkorridor von 5-12% wohl

- Bank Linth H1: Geschäftsertrag 46,7 Mio CHF (VJ 42,6 Mio)
                 Reingewinn 10,8 Mio CHF (VJ 10,1 Mio)

- Bâloise lanciert erstes Produkt mit übernommenen Startup Movu
- Castle Alternative legt Handelslinien der Aktie zusammen
- DKSH unterzeichnet exklusive Distributionsvereinbarung mit DEKA Japan


NEWS VON WICHTIGEN NICHT SIX-KOTIERTEN UNTERNEHMEN: 
-


BETEILIGUNGSMELDUNGEN
- Schmolz+Bickenbach: Credit Suisse Funds meldet Anteil von 3,2%
- Mobimo: Norges Bank meldet Anteil von 3,17%


PRESSE DONNERSTAG
- Novartis hat Patentrechtsplage von Plexxikon am Hals (HaZ)


ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN
  Donnerstag:
- 

  Freitag:
- Gurit: Ergebnis + Conf. Call H1
- Hügli: Ergebnis H1
- Mobilezone: Ergebnis H1
- PSP Swiss Property: Ergebnis + Conf. Call H1
- Schweiter: Ergebnis + MK H1

  Montag:
- Metall Zug: Ergebnis H1


WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSTERMINE
- US: Fed-Chef von Dallas, Kaplan, hält Rede in Lubbock (19.00 Uhr)
      Fed-Chef von Minneapolis, Kashkari, hält Rede in Minnesota (19.45 Uhr)


WIRTSCHAFTSDATEN
- CH: BFS-Arbeitskräfteerhebung Q2: Zahl der Erwerbstätigen steigt um 1,3% gg VJ
- EU: Eurozone: Handelsbilanzsaldo Juni +26,6 Mrd EUR
      Eurozone: Verbraucherpreise Juli +1,3% gg VJ (Prog +1,3)
- EZB-Protokoll: Mitglieder äussern Sorge wg Risiko von Eurokurs-Übertreibungen
                 Überzeugende Anzeichen für Überschiessen der Inflation fehlen
- US: WÖCHENTLICHE AL-ERSTANTRÄGE -12.000 AUF 232.000
      PHILLY-FED-INDEX AUGUST 18,9 PUNKTE (PROG 18,0)
      INDUSTRIEPRODUKTION JULI +0,2% GG VM (PROG +0,3%)
      FRÜHINDIKATOREN JULI +0,3% GG VM (PROG +0,3%)


SONSTIGES
- Nächster Eurex-Verfall: 18.08.

- SMI-Indexfamilie: Anpassung Regelwerk per 18.09.

       Indexanpassungen anlässlich ordentlicher Indexreview (ab 18.9.): 
       SMI:      Keine Anpassungen
       SLI:      Logitech ersetzen Lindt & Sprüngli N
       SMIM:     Galenica ersetzen Sulzer

- Dekotierungen: 
   - Actelion (Übernahme durch Johnson&Johnson, Termin noch unbekannt) 
   - Charles Vögele (Übernahme durch Sempione, Termin noch unbekannt)
   - Pax Anlage (per 10. Oktober 2017)


EX-DIVIDENDE DATEN:
-


DEVISEN/ZINSEN (16.02 Uhr)
- EUR/CHF: 1,1326
- USD/CHF: 0,9650
- Conf-Future: +5 BP auf 164,74%
- SNB: Kassazinssatz -0,08%

BÖRSENINDIZES (16.02 Uhr)
- SMI: -0,74% auf 8'971 Punkte
- SLI: -0,77% auf 1'430 Punkte
- SPI: -0,53% auf 10'232 Punkte
- Dax: -0,36% auf 12'220 Punkte
- FTSE: -0,33% auf 7'409 Punkte
- CAC40: -0,39% auf 5'156 Punkte
- Dow Jones: -0,41% auf 21'935 Punkte
- Nasdaq: -0,49% auf 6'314 Punkte

Schwächste Titel im SMI/SLI:
- Geberit (-5,1%)
- Aryzta (-1,7%)
- Credit Suisse (-1,4%)
- UBS (-1,4%)
- Swatch (-1,1%)

Stärkste Titel im SMI/SLI:
- Sonova (+3,5%)
- Sika (+0,9%)
- Dufry (+0,7%)
- Lonza (+0,5%)
- Vifor (+0,1%)

Auffällige Bewegungen SPI und übrige:
- 5EL (-13%)
- Kudelski (-9,5%)
- Myriad (-4,9%)
- Wisekey (-4,7%)
- Von Roll (-4,6%)

- Straumann (+10,1%)
- Tecan (+9,5%)
- Bachem (+4,8%)
- Starrag (+4,0%)
- Siegfried (+3,7%)

ra/

(AWP)