Anleihe: Baloise Holding nimmt in zwei Tranchen insgesamt 500 Mio CHF auf

(Mit Angaben zum Verwendungszweck ergänzt; Emittentenrating ("A") berichtigt) - Die Baloise Holding begibt unter Federführung der UBS, der Credit Suisse und der Zürcher Kantonalbank sowie der BKB als Co-Manager zwei Anleihentranchen zu folgenden Konditionen:
12.09.2017 18:12
Betrag:               300 Mio CHF (mit Aufstockungsmöglichkeit)
Zinssatz:             1,750%
Emissionspreis:       100,000%
Liberierung:          19.09.2017
Laufzeit:             ewig 
Valor:                37'961'099 (8)
Emittentenrating:     A (S&P)
Kotierung:            SIX, provisor. Handel ab 15.09.2017

Betrag:               200 Mio CHF (mit Aufstockungsmöglichkeit)
Zinssatz:             2,200%
Emissionspreis:       100,00%
Liberierung:          19.09.2017
Laufzeit:             30 Jahre, bis 19.06.2048
Valor:                37'961'100 (4)
Emittentenrating:     A (S&P)
Kotierung:            SIX, provisor. Handel ab 15.09.2017

Die Erlöse der Emission werden für allgemeine Unternehmenszwecke, einschliesslich der Refinanzierung von bestehenden Verbindlichkeiten sowie der Finanzierung des laufenden Aktienrückkaufprogramms verwendet, wie Bâloise am Dienstag nach Börsenschluss mitteilte. Es handelt sich den Angaben zufolge um die erste Emission einer Hybridanleihe.

kw/sta/cp/tp

(AWP)