Devisen: Euro gibt leicht nach

Der Euro hat am Mittwoch im späten US-Devisengeschäft leicht nachgegeben. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1809 US-Dollar. Am späten Nachmittag hatte der Euro mit 1,1815 Dollar die Besitzer gewechselt.
15.09.2021 21:08

Gegenüber dem Franken zog der Euro auf 1,0865 Franken an nach 1,0858 Fr. wenige Stunden zuvor. Der Dollar übersprang mit 0,9201 Franken wieder die Marke von 0,92 Franken.

Der Dollar erhielt von robusten US-Industriedaten leichte Unterstützung. So verbesserte sich der Empire-State-Index, ein Frühindikator für die Industrie in der Region New York, im September deutlich. Auch die Industrieproduktion der USA stieg im August erneut an, wenn auch etwas schwächer als erwartet.

/bek/men/jb

(AWP)

 
Aktuell+/-%
EUR/USD1.1737-0.29%
EUR/USD1.1737-0.29%